Novation Bass Station II

Novation Bass Station II: Nachfolger eines Klassikers

20 Jahre ist es her, seit Novation mit der Bass Station Ihren ersten Synth auf den Markt warfen, der prompt zum Klassiker wurde. Nun folgt mit der Bass Station II die von Grund auf überarbeitete Nachfolgeversion, die trotz der neuen Engine, die Gene des Vorgängers geerbt haben soll. Der Signalweg ist vollständig analog, was für einen sehr fetten Sound sorgen soll. Wir werden am Mittwoch auf der Musikmesse Frankfurt einen Blick für euch auf die Bass Station II werfen. Seid gespannt.

Spezifikationen

Bass Station 2

  • 2 Oszillatoren + 1 Sub-Oszillator
  • 2 Analog-Filter (Acid und Classic)
  • 64 Werks-Patches
  • Speicherplatz für 64 eigene Patches + speichern von Patches auf dem PC
  • Pattern-basierter Step-Sequenzer und Arpeggiator
  • Viele Regler für die gängigen Parameter
  • Analoge Effekt-Sektion (Distorion, Modulationsfilter, Filter-Overdrive)
  • Flexible Modulation mit 2 Hüllkurven und 2 LFOs
  • MIDI I/O und USB
  • 25 Velocity-sensitive Tasten mit Aftertouch
Mehr Infos

Mike

About the author: Born and raised in Germany, Mike started in the late 90s as a rapper and beat maker. From there he made his way to become a passionate sound designer, music technology vlogger, and qa tester for leading companies in the music industry. On his website Padbangers.com, he reviews new gear, sounds, and apps for producers.

Leave a Reply

Required fields are marked *.