Waldorf stellt neuen Synthesizer “Nave” für das iPad vor

Waldorf Chefentwickler Stefan Stenzel und Rolf Wöhrmann von NLog wollen mit der iOS Synthie-App “Nave” aus eurem iPad den fortschrittlichsten Wavetable Synthesizer des 21. Jahrhunderts machen. Wie die beiden das bewerkstelligen wollen? Mit zwei neuartigen Wavetable Generatoren, die es ermöglichen, neben dem Sweepen durch die Waves, das Spektrum unabhängig von der Tonhöhe zu transponieren und in Echtzeit zu modulieren. Weiterhin ist ein Sprachsynthesizer zur Erzeugung von Wavetables integriert und auch Audiomaterial lässt sich synthetisieren. Dazu gesellt sich ein weiteres Oszillator Modul, welches die Bandbreit an konventionellen Wellenformen wie Square, Sawtooth, Noise und Triangle generiert.

Mit insgesamt 500 Presets, programmiert von renommierten Sounddesignern wie Richard Devine, Laurence Rapaccioli oder Fletcher Kaufman kann man direkt durchstarten. Alternativ lassen sich natürlich eigenes Sounds mit den zahlreichen Editierungsfunktionen, Filtern (Low-, High- und Bandpass), der Drive-Funktion und der großen Effektsektion, gestalten.

Dank Core-Midi, WIST und Audiobus-Unterstützung lässt sich die App komfortabel in euer bestehendes Setup einbinden.

Die kompletten Spezifikationen

  • Zwei unabhängige Wavetable Generatoren
  • Osc-Modul mit bis zu acht Überosc-Oszillatoren, Sägezahn, Dreieck, PWM sowie weißes und rosa Rauschen
  • Zwei Ringmodulatoren
  • Multimode Filter mit LP,BP und HP, jeweils 12 oder 24 dB
  • 3 Hüllkurven
  • 2 LFOs
  • Modulationsmatrix mit 10 Modulationssträngen
  • Drive mit einstellbarer Verzerrungskennlinie, Stärke und Position
  • Modulations-Effektauswahl mit Chorus, Flanger oder Phaser
  • Delay
  • High-Quality-Reverb
  • Parametrischer Dreiband-Equalizer
  • Kompressor
  • Keyboard mit einstellbarer Größe, Scrolling oder Glissando
  • Blades mit wählbarer Skala und optionalen Akkorden
  • Polyphonische X/Y Finger-Modulation auf Klaviatur und Blades
  • Modulations-Rad und Pitch Bender
  • Bis zu 3 X/Y Control-Pads
  • Vierspur-Rekorder mit Clip basierter Editierung
  • Core MIDI In / Out
  • MIDI-Device-Manager für externe Hardware und virtuelle Verbindungen
  • Synchronisierung zu MIDI-Clock oder WIST
  • MIDI-Learn
  • Audio-Bus kompatibel
  • Background Audio
  • Arpeggiator
  • Polyphonisches Unisono
  • Sprachsynthesizer für Wavetables
  • 3D Wavetable-Editing
  • Erstellen von Wavetables von Audiomaterial
  • BeatMaker & Sonoma Audio Copy / Paste Support
  • Patch-Management mit unlimitierten User-Banks und Kategorien
  • Import / Export Audio und Sounds von iTunes

Screenshots

Nave TapeNave OSCNave FX SektionNave Filtersektion


Sound Demo

Preis: 17,99 EUR (bis 18.06. für nur 10,99 EUR)
Ab sofort im App-Store Verfügbar

Mehr Infos

Mike

Hey there! I'm a music technologist, beat maker, qa tester, sound designer, tutor and ux designer from Germany. Also I'm one of the hosts of The Producer's Hangout YouTube show.

Leave a Reply

Required fields are marked *.